8. Januar 2017

Yoga auf Mallorca

Yoga auf Mallorca ist eine wunderschöne Möglichkeit, herrliche Ferien zu verbringen und gleichzeitig tiefer in den Yoga einzusteigen!

Mallorca die Sonneninsel

Mallorca gehört zur Inselgruppe der Balearen und ist der spanischen Ostküste vorgelagert. Die schöne Insel liegt im westlichen Mittelmeer und kann von der Schweiz und Deutschland aus bequem in knapp 2,5 Flugstunden erreicht werden. Neben Mallorca gehören Menorca, Ibiza und Formentera zu den Hauptinseln der Balearen.

Mit rund 3640 km2 und 813.729 Einwohnern ist Mallorca die größte Insel. Wovon achon alleine in der Hauptstadt Palma de Mallorca rund 400 000 Menschen leben. Weitere grössere Städte auf Mallorca sind: Calvia (51 000 Einwohner), Manacor (40 000 Einwohner), Llucmajor (36 000) Einwohner) oder auch Felanitx mit 18 200 Einwohnern.

Das Wetter auf Mallroca

Der Frühling ist auf Mallorca wunderschön: Die Sonne wärmt Dich, du kannst entspannt in der Sonne liegen, aber auch wunderschöne Wanderungen an den Küsten der Insel machen. Yoga auf Mallorca in dieser Jahreszeit ist herrlich: Du geniesst die warmen Temperaturen ohne zu schnell zu schwitzen!

Ab Anfang/Mitte Juni bis Mitte September herrscht dann tagsüber heißes Sommerwetter, im Juli/August/September liegen die Tageshöchstwerte meist über 30 Grad. Es kann auch sein, dass Mallorca von einer Hitzewelle heimgesucht wird, die Temperaturen liegen dann schon mal zwischen 35 und 40 Grad. Nachts sind es so 18 bis 25 Grad und die Wassertemperaturen liegen zwischen 24 bis 28 Grad. Regentage sind in dieser Zeit sehr selten.

Yoga auf Mallorca im Herbst

Yoga direkt am Meer ist auch im Herbst möglich. Die Temperaturen sind in der Regel noch sehr mild. Zudem wird die Insel wieder ruhiger, die Touristen werden weniger, die Restaurants und Läden bereiten sich gemütlich auf den Saisonausklang vor. Mit einem Unwetter, wobei es einige Tage regnet und stürmt, verabschiedet sich meist im September die “heiße Zeit“.

Danach herrscht wieder wunderbares Wetter auf Mallorca, es ist bloß nicht mehr so schwül und heiß. Mit Glück kannst Du noch bis Mitte November am Strand liegen und baden. Ab Oktober regnet es wieder etwas häufiger und wenn die Sonne untergegangen ist, ist ein Pullover, oder eine Jacke ratsam. Die Insel erholt sich langsam von der Dürre und alles erstrahlt wieder in einem saftigen Grün.

Auch die Einheimischen wirken nicht mehr so gestresst. Es ist nun die richtige Zeit für Wanderungen, Entdeckungstouren oder eben Yoga auf Mallorca.

Yoga und Wandern auf Mallorca

Du kannst nicht nur Yoga auf Mallorca praktizieren. Auch lädt die Mittelmeer-Insel zu traumhaften Wanderungen an einsame Buchten ein. Entlang an schroffen Felsküsten mit herrlichem Blick auf die Weite des Meeres kannst Du so tief entspannen und den Kopf freibekommen.

Yoga um zu mehr Wohlbefinden zu gelangen

Die Ursprünge des Yogas liegen Jahrtausende zurück und dennoch erfreut sich diese Philosophie, heute immer größerer Beliebtheit. Allein in Deutschland und der Schweiz praktizieren bereits mehr als 6 Millionen Menschen regelmäßig Yoga!

Immer mehr Menschen sehen im Yoga eine Möglichkeit, ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu verbessern. Dabei ist heute wissenschaftlich nachgewiesen, dass der Yoga positive Wirkungen sowohl auf die physische als auch auf die mentale Gesundheit hat.

Die körperlichen Yoga-Übungen verbessern nicht nur die gesamte Körperhaltung und wirken gängigen gesundheitlichen Problemen wie Rückenschmerzen entgegen, sondern haben gleichzeitig auch eine beruhigende und stresslindernde Wirkung.

Yoga – Ein Weg zur vollkommenen Harmonie von Körper, Geist und Seele

Der Begriff Yoga stammt von der Sanskrit- Wurzel „yuj“. Yuj bedeutet so viel wie Vereinigung. Es geht dabei einerseits um den Körper als auch den Atem in Einklang zu bringen. Eine weitere – eher spirituell ausgelegte Interpretation des Wortes Yoga kann dabei die Vereinigung der individuellen Bewusstheit mit dem universellen Bewusstsein sein.

Yoga auf Mallorca für mehr Gesundheit, Wohlfühlen und Bewusstheit

Ein Yogaurlaub auf Mallorca kann also nicht nur schöne Eindrücke und Erholung bedeuten. Sondern auch die Möglichkeit, etwas für seine mentale Gesundheit zu tun. Yoga auf Mallorca für mehr Entspannung, körperliches und psychisches Wohlbefinden.