20. März 2017

Yogafestival Summer of Love Stefan Geisse


Stefan hat nach langen Jahren in der Wirtschaft seine Leidenschaft und Berufuing gefunden: Menschen in stressigen Lebensphasen zu unterstützen und zu begleiten. Er sieht sich als Brückenbauer zwischen den anforderungen unserer materiellen Welt und den Lebenswissenschaften des Yoga, Ayurveda und Buddhismus. Das Yogafestival Summer of Love ist sein Herzensprojekt, in dem er das, was ihm druch den Yoga geschenkt wurde, wieder zurückgeben möchte:

Freude, Lebenslust und tiefe Erfahrungen.

Open your heart – feel love

Eine Yogastunde zur Herzöffnung. In der Tradition von Sri Kirshnamacharya werden wir bewusst mit dem Atem arbeiten und uns nach und nach weiter öffnen. Rotationen, Rückbeugen und Herzmeditationen eröffnen das Yogafestival Summer of Love.

Yogaphilosophie

Ein kurzer Ausflug in die Entwicklung des Yoga und wichtige Konzepte und Schriften, die Deine Yogapraxis bereichern und vertiefen: Der Weg zu unserem Wesenskern anhand des Kosha-Modells, die leidverursachenden Anhaftungen (Kleshas) und was Patanjali, der Wegbereiter des philosophischen Yoga uns mit auf unserem Übungsweg gibt. Dazu gibt es kurze Meditationen und Übungen.

Zurück zum Festival und den Tickets