Urlaub ohne Handy & Co – so laden Sie die Energiereserven von Körper und Geist wieder auf!

Ständig erreichbar, dauernd am Smartphone und auf allen Social Media Kanälen vertreten – so geht es den meisten Menschen in Deutschland.

Doch hat sich mittlerweile ein neuer Trend  entwickelt. Die Abstinenz vom Smartphone und den modernen Medien kann wahre Wunder bewirken.

Das Digital Detox ist keine Modeerscheinung, sondern eine deutliche Bewegung zu mehr Entspannung und Ruhe im Alltag. Übersetzt bedeutet Digital Detox so viel wie ‚digitale Entgiftung‘ und ist ein probates Mittel, um Stress abzubauen und sich eine Auszeit von den digitalen Welten zu verschaffen.

Dabei sind es vor allem Urlaubsreisen, die unter dem Motto ‚Digital Detox‘ geplant werden und für die ersehnte Erholung und Entspannung sorgen sollen.

Allerdings ist der Verzicht auf das Smartphone und alle modernen Medien schon fast zum Luxus aufgestiegen. Kaum jemand kann es sich aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklungen und beruflichen Zwängen erlauben, gänzlich auf das Smartphone zu verzichten.

Doch kann die digitale Entgiftung wahre Wunder bewirken. Vor allem auf Reisen wird es möglich beim Verzicht auf das Smartphone und moderne Medien für eine gelungene Auszeit und Erholung vom Stress und Trubel der digitalen Medien zu sorgen. Einfach einmal das Smartphone ausschalten und die sozialen Netzwerke ruhen zu lassen, kann dabei helfen die natürlichen Energiereserven von Körper und Geist wieder aufzuladen.

Digital Detox Days im Urlaub geniessen

Einer aktuellen Studie zufolge schauen die Menschen in Deutschland mehr als 90 Mal am Tag auf ihr Smartphone. Die ständige Erreichbarkeit auf den sozialen Netzwerken und die ungeheure Vielfalt zur Freizeitgestaltung im Internet bieten genug Möglichkeiten.

Doch ist das Smartphone nicht nur ein Segen. Es kann der Grund für ein erhöhtes Stresslevel und Schlafprobleme darstellen. Demnach kann es sich auszahlen ein paar freie Tage vom Smartphone zu geniessen. Was bietet sich da besser an als einen Digital Detox Urlaub zu planen.

Anstatt das Smartphone ausgeschaltet mit in den Urlaub zu nehmen, sollte man das Smartphone einfach zu Hause lassen oder an der Rezeption im Hotel abgeben, um erst gar nicht in Versuchung zu kommen. Dies ist der beste Weg, um sich selbst digital zu entgiften und den Fokus im Urlaub voll auf eine entspannte Zeit zu lenken. Zusätzliche Massagesitzungen und Verwöhnprogramme können dabei helfen den inneren Akku wieder aufzuladen.

Schöne Reiseziele für eine handyfreie Zeit

Den Trend der Digital Detox Bewegung haben mittlerweile auch Hotels und Reiseveranstalter erkannt. So gibt es für die digitale Entgiftung heutzutage einige Reisemöglichkeiten, die sich voll und ganz auf den Verzicht der modernen Technik spezialisiert haben.

Ein Meditations-Wochenende, eine Yoga-Reise oder ein Achtsamkeits-Wochenende können genau das Richtige sein, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und sich nur auf seine persönlichen Belange zu fokussieren.

Dabei muss es nicht immer das weit entfernte Ausland sein, um eine schöne und handyfreie Zeit zu erleben. In Deutschland, der Schweiz und Österreich gibt es sehr erholsame Reiseorte, die in malerisch schönen Naturkulissen dabei helfen, moderne Medien in den Hintergrund rücken zu lassen. Im Süden Österreichs, in Kärnten, werden im Hotel Eschenhof die dafür eigens kreierten „Digital Detox Days“ angeboten.