2. September 2015

Hawaii

Hawaii Retreat: In der Hawaiianischen Kultur und Yoga verschmelzen

Exklusive Kultur- und Yogaferien auf Hawaii. 10 Tage die Du so schnell nicht vergisst! Vom 5.-15. Februar 2017

Unberührte Natur, kraftvolle Wellen, überwältigende Stille, ein Sternenhimmel wie auf den höchsten Alpengipfeln. Energie und Magie pur. Ziehe Dich vom Alltagsstress zurück, finde wieder zu Dir selbst. Täglich Yoga, Meditationen, köstliches Essen und Zeit für Dich.

Kurzbeschreibung

Hawaii Big Island – Ein Kraftort voller magischer Energie

Wer träumt nicht schon mal von Hawaii? Hier ist die Gelegenheit, die Insel auf eine ganz besondere Art kennenzulernen: Die Hawaiianische Aloha Kultur und Yoga verschmelzen zu einer einzigartigen Erfahrung. Einer Erfahrung die Dein Herz berührt!

Verbringe 10 Tage geführte Auszeit auf der wunderbaren Grossen Insel von Hawaii, Big Island, und ihrer (fast) unberührten Natur. Erlebe die Ruhe und die Kraft -das Mana- der Insel. Lasse alle Hektik hinter dir und stimme Dich ein auf das gemächliche Tempo der Insel. Das sind Yogaferien der ganz besonderen Art – ein Urlaub, den Du so schnell nicht vergessen wirst!

Neben schwimmen und schnorcheln im tropischen Ozean, mit bunten Fischen und Meerschildkröten, machen wir auch Wanderungen – an den Edelsteinstrand Green Sands, in die Welt des am längsten aktiven Vulkans der Erde, Kilauea, in verwunschene Täler, zu den Schneefeldern auf Mauna Kea und in den Dschungel von Puna und wir können fast täglich Wale und Delphine beobachten.

Wir werden zudem eine tiefe Auseinandersetzung mit der Hawaiianischen Kultur erleben von einer Kennerin, die lange Jahre auf der Inselgruppe gelebt hat. Dazu gibt es bewegende Exkursionen und intensive Kontakte mit der Natur.

5.– 15. Februar 2017: 10 intensive Tage voller Höhepunkte

Weitere Highlights des Yoga- und Kulturretreats: Hulatanz, hawaiische Musik, Besuch von heiligen Stätten, Begegnungen mit den Menschen vor Ort, Handwerksmärkte, aktiv Mitarbeiten an einem Landschaftsprojekt und natürlich falls nötig, Übersetzung vom Englischen ins (Schweizer)Deutsche.

Datum

Tauche ein in eine fantastische neue Welt:

Yoga und Aloha auf Hawai vom 5. – 15. Februar 2017

Bestätigigung der Reise am 2. Dezember 2016.

Programm

Ein abwechslungsreiches Programm: Yogaferien auf Hawaii und ALOHA-Kultur

Vom 5. – 15. Februar 2017 tauchst Du tief in die Hawaiianische Kultur und Lebensweise ein. Jeder Tag steht unter einem der ALOHA-Akronyme wie Geduld, Bescheidenheit oder Freundlichkeit. Dazu gibt es angepasste Yoga-Stunden, die diese Werte aufgreifen. Und ganz viel Besuche, Wanderungen, Ausflüge – Du entscheidest, was Du willst.

Programmhighlights Deiner Yogaferien auf Hawaii

Der Aufenthalt auf Big Island ist geprägt von Kultur, Abstand zum hektischen Alltagsleben, Authentizität und Rückbesinnung. Du findest bei Deinem Aufenthalt selbstverständlich genügend Zeit für Dich und kannst individuelle Ausflüge machen oder einfach mal die Seele baumeln lassen. Du findest hier das detaillierte Programm der Yogaferien auf Hawaii

Dein Programm für die Yogaferien auf Hawaii zum Download:

Ablauf ALOAH & YOGA Reise Hawaii 2017

Unterkunft

Deine Unterkunft: Authentisch, fernab des Mainstream-Tourismus

Als Kleingruppe von maximal 6 Personen werden wir auf einer wunderschönen Farm leben um so noch mehr mit der Insel und ihren charakterstarken Landschaft zu verschmelzen.

Authentische Unterkunft auf einer Farm

Es war uns ein Anliegen, dass unser Geld auf Hawaii bleibt und wir damit die bestehende Kultur unterstützen.

Wir werden bei Manono Beamer auf der Ho’oli Farm wohnen. Manono kommt aus einer alteingesessenen hawaiischen Familie, aus der auch bekannte Grössen aus Musik und Hula stammen.

Die Farm liegt zwischen dem Kipahoehoe National Area Reserve und dem grossen Ka´u Forest Reserve eingebettet in malerischer Natur. Nahe der Westküste der Hauptinsel Big Island.

Unterkunft: Exklusiv für uns

Wir werden während unserer Zeit auf Ho’oli die einzigen Gäste dort sein und können daher auch die Farm kennen lernen – wir haben ein wunderschönes grosses Gelände zum Sein zur Verfügung! Ihre Vision ist wunderschön und berührend:

Hō‘oli is a Hawaiian ‘ohana (family) owned and operated business on Hawai‘i Island. Hō‘oli means to bring happiness and joy. Our two families have nurtured Hō‘oli for over 25 years with lots of tender loving care, sweat, tears, and laughter. We are truly a hands-on operation. This is our life. We are so blessed to live in Hawai‘i.

’Ohana – Leben wie in der Familie

’Ohana ist das hawaiische Wort für Familie. Wir sind im hawaiischen Sinn ’Ohana – das heisst wir üben uns in Gemeinschaft und Rücksichtnahme, weil wir für eine bestimmte Zeit zusammen wohnen und kochen und leben.

[metaslider id=1391]

2 Doppelzimmer und ein Loft

Bei Manono gibt es zwei Zimmer und ein Loft mit jeweils 2 frei stehenden Betten.

Ho’oli befindet sich auf rund 2000ft, ca. 600 – 700 müM.

Was heisst, es wird am Abend kühl genug, dass wir gut schlafen können. Es gibt einen Holzofen und ein Jacuzzi, damit alles schön gemütlich bleibt falls es mal regnet und ungemütlich wird.

Auf der Farm – mitten in der Natur

Häuser wie auf Ho’oli wurden vor 100 bis 150 Jahren im Blockhausstil mit viel Holz gebaut. Früher wurden diese Gebiete oft als Weideflächen genutzt, als noch mehr Viehzucht betrieben wurde. Hawaiische Cowboys oder Paniolos waren sehr berühmt und machten ihren Berufsgenossen im „Wilden Westen“ manche Auszeichnung streitig!

Verpflegung

Es gibt Frühstück auf der Farm. Je nach Programm kochen wir Abends auf der Farm vegetarisch (ggf. gibt es auch mal fangfrischen Fisch für Nicht-Vegetarier) oder werden bei den Ausflügen auswärts essen gehen (nicht im Preis inbegriffen). Mittags gibt es für die Ausflüge Snacks bzw. wir verpflegen uns unterwegs (nicht im Preis inbegriffen).

Preise

Eindrücke und Erfahrungen von denen Du lange sprechen wirst – zu einem fairen Preis

10 Übernachtungen im 1/2 Doppelzimmer (einzelnes Bett): EUR 2.630 (exkl. Flug/Anreise)

Im Preis inbegriffen sind

  • Unterkunft: 10 Übernachtungen auf der Farm Ho’oli im Südwesten von Big Island Hawaii
  • Verpflegung: Frühstück und Snack über Mittag (bei Ausflügen)
  • Morgens und Abends Yoga, Atem- und Körperübungen, Meditationen
  • Einführung in den traditionellen Hulatanz
  • Ein individuelles ayurvedisches Ernährungscoaching (inkl. Konstitutionsbestimmung)
  • Automiete für 10 Tage
  • Ausflüge zu Handwerksmärkten und Besuch von weiteren heiligen Stätten
  • Mitarbeit an einem Landschaftsprojekt
  • Wanderungen

Die Kosten für Ausflüge zum Berg Mauna Kea (4.200 müM) oder mit den Delphin Boats sind nicht inbegriffen und werden vom Teilnehmer vor Ort beglichen. Ebenso Sach- und Essensspenden für einheimische Projekte wie bspw. für die Mitarbeit beim Trail Work oder Kupuna Hula Tanz.

Die An- und Abreise ist persönlich zu organisieren und nicht im Preis inbegriffen. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird empfohlen. Die Reise findet bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von vier Personen statt.

Organisatorisches und Tipps zu Deiner Anreise nach Hawaii

Zeit: 5. – 15. Februar 2017. Organisierter Aufenthalt ist 10 Übernachtungen, wir empfehlen Dir Deinen Aufenthalt idealerweise davor und danach noch etwas zu verlängern um die Magie der Insel (oder auch der anderen Inseln) tief aufzunehmen.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen, maximal 6 Personen. Finale Bestätigung der Durchführung der Reise am 2. Dezember 2016. Es gelten unsere AGBs.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird empfohlen.

Highlights

Intensives Eintauchen in die hawaiianische Kultur

Zu den Highlights des Yogaurlaubs auf Hawaii zählen u.a.

  • Kupuna Hula Tanz mit Gesang (auch für Anfänger geeignet)
  • Trail work: Einheimische restaurieren und pflegen die alten Fusswege. Wir unterstützen sie mit hands-on praktischer Unterstützung: Eine tolle Gelegenheit, um mit dem Land und der Kultur in Kontakt zu kommen und Orte zu erkunden wo man normalerweise nicht ist. Lerne aus erster Hand viel über die Geschichte und Kultur Hawaiis und seine Bewohner
  • Besuch von Pu’u Honua nach Honaunau National Park, ein heiliger Ort mit viel Mana/Kraft – und tauchen so in eine andere Welt ein!
  • Wandern im Volcanoes National Park: Kilauea ist der am längsten aktive Vulkan der Erde
  • Ausflug zum majestätischen Berg Mauna Kea, 4.200 müM (optional)
  • Wanderung zu Green Beach, ein faszinierender Edelsteinstrand und South Point, wo die ganz mutigen 15 Meter von einer Klippe springen
  • Wanderung zu Pololu Valley am Nordende der Insel, ein wunderbares, magisches Tal und Meditationsort

Anreise

En weiter Weg der sich lohnt: Deine Anreise nach Hawaii

Fliege zum Kona International Airport (KOA) in Kona an der Westküste. Alternativ, aber mit grossem Umweg verbunden ist Hilo International Airport (ITO) in Hilo an der Ostküste. Die meisten Urlauber kommen in Kona an. Es besteht auch die Möglichkeit, zuerst den Honolulu International Airport (HNL) auf Oahu anzufliegen und von dort aus weiter nach Hawaiis Big Island zu fliegen. Der Weiterflug dauert nur 35-40 Minuten.

Der Flug von Europa ist lang, kann jedoch in einem Tag gemacht werden. Ein Unterbruch z.B. in San Francisco oder New York ist sicherlich angenehmer. Flüge: Eine gute Übersicht gibt travel.ch, doch man kann sich das auch selber zusammenstellen. Swiss fliegt New York sowie San Francisco und Los Angeles an, verschiedene US Airlines bedienen Hawaii, u.a. Hawaiian, United, American/USAirways, Alaskan, Delta. Ein Flughafentransfer wird organisiert.

 Hawaii Pur: Lass Dich inspirieren

Dank an Byron Matthews für wunderschöne Impressionen einer magischen Insel.