20. April 2015

Das Yoga Festival der Schweiz!

Yoga Festival Berge

Beschreibung

Ein Wochenende voller Freude, Ausgelassenheit, tiefer Eindrücke und Experimentieren:

Für Yoga-Verrückte, Yoga-Anfänger, Yogalehrer und für Menschen die Stille suchen

Das Wochenende ist für alle da, die die Magie und Kraft des Yoga erfahren möchten. Ganz gleich, ob Du seit Jahren täglich praktizierst, einmal die Woche ins Studio gehst, oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtest: Du wirst Dich wohlfühlen und tiefe Eindrücke mit nach Hause nehmen!

Wunderbare Lehrer, Musiker, Therapeuten. Ein Ort der Dir Ruhe und Kraft schenkt. Und ein Programm das für jeden etwas bietet

Probiere unterschiedliche Asana-Praxis aus – von kontemplativ-ruhig, fordernd, fliessend, oder begleitet mit authentischer indischer Musik bis hin zu Rock the Mat. Wunderbare LehrerInnen unterschiedlichster Traditionen und Yogastile bieten Dir eine tolle Auswahl – Du wirst finden was Dir gut tut!

Spüre dazu die tiefe Versenkung gemeinsamer Meditationen, erfahre kraftvolles und energetisierendes Pranayama. Tanze, singe, freue Dich bei wundervollen Konzerten: Authentischer Kirtan, Spirit Pop, Morning Glory Yogi Dance und meditative Klänge indischer Instrumente. Für jeden ist etwas dabei!

Probiere neue Sachen aus an Workshops: Percussion, Chakra-Energetisierung, Pranayama, Acro-Yoga und noch viel mehr!

Yoga Wochenende Summer of Love

Begib Dich in die heilende Hände von erfahrenen Ayurveda-Therapeuten und erfahre die Kraft und Energie einer Ayurveda-Behandlung.

Das alles an einem wunderschönen Ort mit einer köstlichen Küche, die Deine Sinne verwöhnt.

Es ist Dein Sommer! Ein Sommer voller Freude, Lachen, Tanzen:
Yoga unterm Sternenhimmel – dem Universum so nah

Das Yoga-Festival der Schweiz: Tauche tief ein in den Summer of Love! Das Yoga-Festival in den Alpen mit wunderbaren YogalehrerInnen und verschiedener Asana-Praxis, Meditationen, Pranayama, Trancereisen, Konzerten. Und du mitten drin unter dem Sternenhimmel – dem Universum so nah!

Programm

So hast Du Yoga noch nie erlebt

Über 20 Yoga-LehrerInnen, MusikerInnen, Therapeuten. Über 50 Stunden Yogaklassen, Workshops, Vorträge, Konzerte. Dazu Ayurvedische Behandlungen, Meditationen, Therapie. Für Anfänger, Reinschnupperer und Yoga-Fanatiker. Und das alles in einer bezaubernde Umgebung inmitten der Schweizer Alpen. Let there be OM! (Klicke links für Freitag, rechts für Sonntag)

21. August 2017 - 27. August 2017

Freitag (25. August 2017)
Abendessen - at
Samstag (26. August 2017)
Kundalini - at
Sei Ki - at
Hatha Yoga - at
Yogapathy - at
Yoga Nidra - at
Yin Yoga - at
Abendessen - at
Abendessen - at
Abendessen - at
Abendessen - at
Abendessen - at
Sonntag (27. August 2017)
TaiChi - at
Hatha Yoga - at
Kundalini - at

21. August 2017 - 27. August 2017

Yogafestival Summer of Love

Vorläufiges Programm. Änderungen vorbehalten. Hier kannst Du das Programm herunterladen: Ablaufplan Summer of Love 09032017

Lehrer&Künstler

Wunderbare LehrerInnen, Musiker und Therapeuten beim Festival of Love

Yoga bietet einen unendlichen Erfahrungsschatz. Von Bhakti, Jnana, Karma und Raja Yoga über verschiedene Stile des körperlichen Hatha Yoga: Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich dem Zustand des Yoga zu nähern.

Probiere einfach die Stunden, Vorträge, Workshops, Konzerte unserer wunderbareren LehrerInnen, MusikerInnen und TherapeutInnen aus! Klicke einfach auf das Bild um mehr zu erfahren. Weitere tolle Lehrer kommen noch dazu, freue Dich auf ein fantastisches Wochenende!

Rebecca
MORNING GLORY YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   3 STUNDEN VINYASA FLOW (Sa 9:00 – 12:00)   //   HERZ MEDITATION (So 9:00 – 10:30)
Rebecca

MORNING GLORY YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   3 STUNDEN VINYASA FLOW (Sa 9:00 – 12:00)   //   HERZ MEDITATION (So 9:00 – 10:30)

Janin Devi & André Maris
SPIRIT POP KONZERT (Sa 19:30 – 22:00)   //   MANTRA YOGA STUNDE (So 9:00 – 10:30)
Janin Devi & André Maris

SPIRIT POP KONZERT (Sa 19:30 – 22:00)   //   MANTRA YOGA STUNDE (So 9:00 – 10:30)

Kosta Aldente
MANTRA YOGA STUNDE (So 9.00 – 10.30)   //   SPIRIT POP KONZERT (Sa 19.30 – 22.00)
Kosta Aldente

MANTRA YOGA STUNDE (So 9.00 – 10.30)   //   SPIRIT POP KONZERT (Sa 19.30 – 22.00)

Sabine
YOGAPATHY (Sa 14:00 – 15:30)   //   26+2 BIKRAM YOGA BEGINNERS (So 7:00 – 8:00)   //   ASANA WORKSHOP (So 11:00 – 12:30)
SabineYogapathy

YOGAPATHY (Sa 14:00 – 15:30)   //   26+2 BIKRAM YOGA BEGINNERS (So 7:00 – 8:00)   //   ASANA WORKSHOP (So 11:00 – 12:30)

Andreas
MORNING GLORY YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   PRANAYAMA WORKSHOP (Sa 11:00 – 12:30)   //   AYURVEDA BEHANDLUNGEN
Andreas

MORNING GLORY YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   PRANAYAMA WORKSHOP (Sa 11:00 – 12:30)   //   AYURVEDA BEHANDLUNGEN

Punnu Wasu
AUTHENTIC KIRTAN CONCERT (Fr 19:30 – 21.30)   //   CHAKRA MEDITATION (Sa 11:00 – 12:30 / So 11:00 – 12:30)   // SOUND HEALING (Sa 16:00 – 17:00)   //   MORNING CHANT (So Read More
Punnu Wasu

AUTHENTIC KIRTAN CONCERT (Fr 19:30 – 21.30)   //   CHAKRA MEDITATION (Sa 11:00 – 12:30 / So 11:00 – 12:30)   // SOUND HEALING (Sa 16:00 – 17:00)   //   MORNING CHANT (So 7:00 – 8:00)

Kerstin
SURYA NAMASKAR (Sa 7:00 – 8:00)   //   SILENT YOGA (Sa 16:00 – 17:00)   //   YOGA NIDRA (Sa 17:30 – 18:30)   //   ROCK THE MAT (So 11:00 – 12:30)
Kerstin

SURYA NAMASKAR (Sa 7:00 – 8:00)   //   SILENT YOGA (Sa 16:00 – 17:00)   //   YOGA NIDRA (Sa 17:30 – 18:30)   //   ROCK THE MAT (So 11:00 – 12:30)

Andrina
KUNDALINI (Sa 9:00 – 10:30 / So 11:00 – 12:30)
Andrina

KUNDALINI (Sa 9:00 – 10:30 / So 11:00 – 12:30)

Krishnananda Battacharya
PUJA RITUAL / OPENING CEREMONY (Fr 16:00 – 17:00)   //   MORNING CHANT (Sa 7:30 – 8:00 / So 7:00 – 8:00)   //   BHAGAVAD GITA EINFÜHRUNG (Sa 16:00 – 17:00)   //   Read More
Krishnananda Battacharya

PUJA RITUAL / OPENING CEREMONY (Fr 16:00 – 17:00)   //   MORNING CHANT (Sa 7:30 – 8:00 / So 7:00 – 8:00)   //   BHAGAVAD GITA EINFÜHRUNG (Sa 16:00 – 17:00)   //   MANTRA CHANT (Sa 17:30 – 18:30)

Natalie
KALARI YOGA (Sa 9:00 – 10:30 / So 11:00 – 12.30)
Natalie

KALARI YOGA (Sa 9:00 – 10:30 / So 11:00 – 12.30)

Manish Shrestha Vivartana
SOUND, SILENCE AND MEDITATION (Sa 17:30 – 18:30)
Manish Shrestha Vivartana

SOUND, SILENCE AND MEDITATION (Sa 17:30 – 18:30)

Cate
YOGA SPIRALDYNAMIK (Sa 9:00 – 10:30)   //   ACRO YOGA WORKSHOP (So 14:00 – 15:30)
Cate

YOGA SPIRALDYNAMIK (Sa 9:00 – 10:30)   //   ACRO YOGA WORKSHOP (So 14:00 – 15:30)

Pascal
HATHA YOGA (Sa 11:00 – 12:30 / So 9:00 – 10.30)
Pascal

HATHA YOGA (Sa 11:00 – 12:30 / So 9:00 – 10.30)

Guido von Arx
BHAGAVAD GITA EINFÜHRUNG (Sa 16:00 – 17:00)   //   BHAGAVAD GITA: LIEBE (So 9:00 – 10:30)
Guido von Arx

BHAGAVAD GITA EINFÜHRUNG (Sa 16:00 – 17:00)   //   BHAGAVAD GITA: LIEBE (So 9:00 – 10:30)

Anthony
SEI KI (Sa 9:00 – 10:30)   //   TAI CHI (So 7:00 – 8:00)
Anthony

SEI KI (Sa 9:00 – 10:30)   //   TAI CHI (So 7:00 – 8:00)

Steffi
DIE GUTE SEELE DES FESTIVALS – SIE HILFT DIR GERNE WEITER
Steffi

DIE GUTE SEELE DES FESTIVALS – SIE HILFT DIR GERNE WEITER

Stefan
ORGANISATOR DES FESTIVALS   //   OPEN YOUR HEART – FEEL LOVE (Fr 17:00 – 18:30)
Stefan

ORGANISATOR DES FESTIVALS   //   OPEN YOUR HEART – FEEL LOVE (Fr 17:00 – 18:30)

Diego
MORNING GLORI YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   PERCUSSION WORKSHOP (Sa 16:00 – 17:00)
Diego

MORNING GLORI YOGI DANCE (Sa 6:30 – 8:00)   //   PERCUSSION WORKSHOP (Sa 16:00 – 17:00)

Anna
VIDEO INSTALLATIONEN
Anna

VIDEO INSTALLATIONEN

Mela Mariposa
CHAKRA YOGA (Sa 14:00 – 15:30)   //   WORKSHOP BEWUSST ATMEN (Sa 16:00 – 17:00)
Mela Mariposa

CHAKRA YOGA (Sa 14:00 – 15:30)   //   WORKSHOP BEWUSST ATMEN (Sa 16:00 – 17:00)

Lina
YOGA SANFT UND STAERKEND (Sa 14:00 – 15:30)   //   YIN YOGA (Sa 17:30 – 18:30)   //   WAKE UP YOGA (So 7:00 – 8:00)
Lina

YOGA SANFT UND STAERKEND (Sa 14:00 – 15:30)   //   YIN YOGA (Sa 17:30 – 18:30)   //   WAKE UP YOGA (So 7:00 – 8:00)

Annica Ohlsson
BHARAT YOGA – EMOTION, RHYTMUS UND EINKLANG (Sa 9:00 – 12:00)
Annica Ohlsson

BHARAT YOGA – EMOTION, RHYTMUS UND EINKLANG (Sa 9:00 – 12:00)

Santosh
BHARAT YOGA – EMOTION, RHYTMUS UND EINKLANG (Sa 9:00 – 12:00)
Santosh

BHARAT YOGA – EMOTION, RHYTMUS UND EINKLANG (Sa 9:00 – 12:00)

Stefan Böni
YOGA FÜR DEN MANN (Sa 17:30 – 18:30)
Stefan Böni

YOGA FÜR DEN MANN (Sa 17:30 – 18:30)

 

Tickets

Ein intensives Yoga-Wochenende zu einem unschlagbaren Preis

Yoga Festival Summer of Love

 

Du kannst damit an allen Yogaklassen, Vorträgen, Konzerten und Workshops teilnehmen. Kinderbetreuung Samstag und Sonntag von jeweils 9.00 – 12.00 Uhr ist inklusive. Ayurvedische Behandlungen, Übernachtung, Verpflegung ist nicht inkludiert. Bei Übernachtung ausserhalb des Kientaler Hofs ist Schwimmbad / Sauna nicht inkludiert. Beachte bitte unsere AGBs.

Du hast Fragen zum Ablauf oder zu den Klassen/Workshops der einzelnen YogalehrerInnen? info@induality.com

Weitere Informationen bei der Ticketbestellung zu den Themen Sicherheit und Datenschutz.

Weitere buchbare Leistungen

Du kannst Dich von erfahrenen Therapeuten ayurvedisch behandeln lassen. Schau bitte im Reiter „Ayurveda & Heilmeditation“ nach.

Location

Yoga an einem Kraftort in den Schweizer Alpen

Das Yoga und Ayurveda-Festival findet an einem wunderbaren Kraftort im Berner Oberland statt, dem Kiental. Ein süsser verschlafener Ort mit gerade einmal 200 Einwohnern.

Das Gelände ist weitläufig und Umgeben von Wiesen und Wäldern die zu Spaziergängen, Lagerfeuern und Sternegucken einladen. Der Blick auf die Berge des Berner Oberlandes ist Majestätisch! Und dazu gibt es ein leckeres Essen, mit viel Liebe und Hingabe zubereitet.

Urtümliche, markante Kalkberge, ein unberührtes Tal und Wasser, das wild sein darf und ungestört fliessen kann. Das Kiental ist ein traumhaft schönes, abwechslungsreiches Naturreservat mit zahlreichen Wanderwegen und Erlebnispfaden.

Ein zauberhafter Kraftort, an dem sich die Erdenergie mit der kosmischen Energie verbindet und den Menschen zum Schwingen bringt.

Das Ende des Tales gehört zum UNESCO-Welterbe „Jungfrau-Aletsch“. Umgeben von wunderbarer Natur findest Du eine besinnliche, erholsame und entspannte Atmosphäre, die die Gedanken befruchtet und die Konzentration auf Wesentliches unterstützt.

Das Kiental ist eine Welt für sich, aber doch ganz nah. Mit dem öffentlichen Verkehr bist Du in rund zwei Stunden aus Zürich oder Basel an einem Ort, wo Himmel und Erde sich berühren und Körper und Geist sich verbinden.

Ein wunderbarer Kraftort also um uns tief in den Yoga und Ayurveda zu versinken!

Die Yogaklassen, Workshops und Konzerte finden im Kientaler Hof und Alten Schulhaus statt, nur wenige hundert Meter entfernt. Im Alten Schulhaus werden Erinnerungen an die eigene Kindheit wach: Parkettböden, Holzvertäfelungen und eine atemberaubende Aussicht auf die Berge machen es zu einem wunderschönen Ort um Meditation, Pranayama und Asanas zu praktizieren.

Dazu gibt es Workshops und Yogaklassen auf der Wiese mit herrlichem Blick auf die Berge!

Die Ayurvedischen Behandlungen sind im Kientaler Hof, Raum Lostus. Im Kientaler Hof ist die Kinderbetreuung und dort kannst Du auch Essen (bitte voranmelden, solltest Du dort nicht schlafen). Die Heilmeditationen finden im Behandlungszentrum, in der Nähe des Schulhauses statt.

Keine Sorge, es ist nicht so kompliziert, wie es klingen mag. Das Kiental ist ein überschaubares Örtchen mit nur 200 Einwohnern 😉

Mantra-Singen am Lagerfeuer

Und wenn das Wetter es zulässt, werden wir unter freiem Himmel mit Blick auf majestätische Berge zum Yoga zusammenfinden. Und am Lagefeuer die Tage ausklingen lassen. Bist Du dabei!?

Unterkunft

Übernachten für jedes Budget

Ganz ohne Stress das Festival geniessen! Es gibt für jedes Budget Übernachtungsmöglichkeiten.

Die Unterkunft im Kientaler Hof bietet für jedes Budget Zimmer. Diese sind zweckmässig eingerichtet und gerade wegen ihrer Schlichtheit und Einfachheit einladend. Manche Zimmer teilen sich Dusche/WC auf dem Gang.

Yoga Kinetaler Hof Yogafestival

Preise für eine Übernachtungen mit Vollpension, Benutzung der Holzofensauna und Swimmingpool pro Person, zzgl. CHF 6 Kurtaxe (einzelne nicht bezogene Mahlzeiten können nicht rückvergütet werden):

4- oder 5-Bettzimmer Etagendusche / WC: CHF 81
3-Bettzimmer Dusche / WC: CHF 103, Etagendusche: CHF 90
2-Bettzimmer Dusche / WC: CHF 117, Etagendusche CHF 103
1-Bettzimmer Dusche / WC: CHF 153, Etagendusche: CHF 126

Zimmerbezug ab 14.00 Uhr möglich, Check-Out am Abreisetag bis 9.30 Uhr.

Information und Reservation:

Telefon: 0041 (0) 33 676 26 67 oder email: info@kientalerhof.ch (die Karten für das Festival bestellst Du im Reiter „Tickets“). Die Rezeption ist 7 Tage die Woche besetzt von 08.00 – 17.00 Uhr.

Übernachten unterm Sternenhimmel: Mit Zelt oder Camper

Intensiver Kontakt mit der Natur. Wache morgen mit dem Vögelgezwitscher und den ersten Sonnenstrahlen auf, streck Deinen Kopf durchs Zelt und erblicke wunderbare Sommerwiesen und Berge: Du kannst am Festival auch im Garten des Kientaler Hofs Zelten oder mit Deinem Camper anreisen! 

Kosten pro Person und Nacht (ohne Strom):
CHF 30 inkl. Frühstück, CHF 63 mit Vollpension.
Einzelne Mahlzeiten können mit rechtzeitiger Voranmedlung dazu gebucht werden: CHF 22.50.
Beim Kientaler Hof hat es nur begrenzte Plätze frei. Alternativ gibt es in ca. 20 Minuten Entfernung noch einen Campingplatz mit weiteren Zeltplätzen und Camper-Stellflächen. Beides buchst Du bitte direkt über den Kientaler Hof.

Information und Reservation:

Telefon: 0041 (0) 33 676 26 67 oder email: info@kientalerhof.ch (die Karten für das Festival bestellst Du im Reiter „Tickets“). Die Rezeption ist 7 Tage die Woche besetzt von 08.00 – 17.00 Uhr.

Übernachten im Mehrbettzimmer oder Massenlager

Du kannst auch im Mehrbettzimmer (4 oder 5 Personen, Etagendusche) oder Massenlager (8 – 10 Personen) im Haus Bergfrieden, ca. 15 Minuten entfernt vom Kientaler Hof, übernachten. Bringe einfach Deinen Schlafsack und ein Handtuch mit, wenn Du im Massenlager übernachten willst. Du kannst Dich auch dort selbst verpflegen oder im Kientaler Hof essen.

Kosten pro Nacht und Person

Im 4- oder 5-Bettzimmer mit Etagendusche inkl. Frühstück CHF 45, mit Vollpension CHF 81

Im Massenlager (8-10 Personen) inkl. Frühstück CHF 35, mit Vollpension CHF 65

 

Information und Reservation:

Telefon: 0041 (0) 33 676 26 67 oder email: info@kientalerhof.ch (die Karten für das Festival bestellst Du im Reiter „Tickets“). Die Rezeption ist 7 Tage die Woche besetzt von 08.00 – 17.00 Uhr.

Leckeres Essen im Kientaler Hof

Du kannst auch als Tagesgast beim Kientaler Hof essen. Die Vollpension mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen kostet CHF 45. Einzelne Mahlzeiten können mit rechtzeitiger Voranmeldung dazu gebucht werden: CHF 22.50.

Bitte melde Dich vorab zum Essen an, so dass die Köche entsprechend planen können. Sonst kann es sein, dass zu wenig Essen da ist, was ja sehr schade wäre.

Wenn Du ankommst, melde Dich bitte an der Rezeption an, Du erhälstst dann ein Bändchen, welches Dir den Zutritt zum Buffet ermöglicht.

Frühstück: 08.00 – 09.00 Uhr
Mittagessen: um 12.30 Uhr
Abendessen: um 18.30 Uhr

Information und Anmeldung:

Telefon: 0041 (0) 33 676 26 67 oder email: info@kientalerhof.ch (die Karten für das Festival bestellst Du im Reiter „Tickets“). Die Rezeption ist 7 Tage die Woche besetzt von 08.00 – 17.00 Uhr.

Sauna und Schwimmbad zum Relaxen

Wenn Du ausserhalb übernachtest oder Tagesgast bist, kannst Du natürlich auch die Infrastruktur wie Sauna und Schwimmbad des Kientaler Hofs mitbenutzen. Da jedoch für den Kientaler Hof damit auch Kosten und Aufwand damit verbunden sind (Wasser, Energie, Reinigung , wird pro Person ein Pauschbetrag von CHF 10 berechnet. Wir bitten um Deine Integrität ganz im Sinne des Yoga.

Information und Anmeldung:

Telefon: 0041 (0) 33 676 26 67 oder email: info@kientalerhof.ch (die Karten für das Festival bestellst Du im Reiter „Tickets“).

Therapien

Verschiedene Heiltherapien am Yogafestival

Begib Dich in heilende Hände – das Ayurveda Behandlungsprogram

Geniesse wohltuende, heilsame Ayurvedabehandlungen und auf Wunsch auch Ayurveda-Beratungen und Konstitutionsbestimmungen – zu attraktiven Festival-Preisen.

Am Yoga und Ayurveda Festival in den Alpen kannst Du Dich am Samstag und Sonntag Ayurvedisch behandeln lassen.

Zu Beginn der Behandlung werden Deine Bedürfnisse auf Basis der Ayurvedischen Konstitutionsberatung abgeklärt. Die benutzten Öle und Kräuter werden gezielt auf Deine aktuelle Konstitution ausgewählt und angewendet. Die Behandlungen dauern je nach Wunsch zwischen 30 Minuten und bis zu 2 Stunden.

Wir bieten Dir im Rahmen des Summer of Love Festivals einen absolut attraktiven Spezialpreis an: Ganzkörperbehandlung CHF 80, Teilkörperbehandlung zwischen CHF 30 und 50.

Zudem gibt es am Festival interessante Vorträge zum Thema Ayurveda – lass Dich inspirieren und tauche noch tiefer in dieses unermessliche Wissen des Lebens ein!

Teilmassagen

Füsse und Beine
Padabhyanga – erdend und erleichternd, 45 Min.      CHF 79

Kopf, Nacken Schultern
Shiromardana – beruhigend und ausgleichend, 45 Min.       CHF 79

Rücken
Pristhabhyanga – entkrampfend und energetisierend, 45 Min.     CHF 79

Ganzkörpermassage

Abhyanga, 45 Min.    CHF 79
Abhyanga synchron 4 Hände, 45 Min.     CHF 138

Ayurveda-Beratungen

Ernährungsberatung, 45 Min.       CHF 79
Konstitutionsanlyse, 45 Min.       CHF 79

Kompetenz und Erfahrung

Andreas HaakeAndreas Haake ist Yogalehrer/Therapeut und Ayurveda Spezialist, Sama GenussHeilpraxis in Thalwil.

 

 

 

Terminvereinbarung

Es hängen Listen am Festival aus, an denen Du Dich für Samstag oder Sonntag zur Behandlung einschrieben kannst. Oder du kontaktierst Andreas direkt um einen Termin für das Festival auszumachen.

Viele Krankenzusatzversicherungen erbringen für diese Ayurveda Behandlungen Rückvergütungen, frage bitte einfach bei Deiner Krankenkasse nach.

samalogo

Individuelle Heilmeditationen mit Punnu

In der individuellen Heilmeditation mit Punnu Wasu wirst Du durch Prozesse geführt, die es Dir ermöglichen, alte Muster und Glaubenssätze anzuschauen und bewusst aufzulösen um Heilung wie auch persönliches Wachstum in jedem Lebensbereich zu erlangen.

Des Weiteren lernst Du Meditationstechniken kennen, die Dir helfen innere Ruhe und Frieden im hektischen Alltag zu finden.

Punnu Wasu Summer of Love YogafestivalEin Schwerpunkt stellen Beziehungen dar. Beziehungen machen unser Leben aus Sie entscheiden, ob wir eine glückliche Erfahrung des Lebens haben oder nicht und sind somit von grösster Bedeutung eines jeden.

Wenn eine unsere Beziehungen nicht in Ordnung ist, dann wird die Erfahrung des Lebens selbst nicht in Ordnung sein. Schwierigkeiten in Beziehungen können uns nachhaltig blockieren und nicht nur uns belasten, sondern auch unser gesamtes Umfeld.

Die wichtigste und bedeutendste aller Beziehungen, ist die Beziehung zu unseren Eltern. Dese bestimmt unsere Beziehung mit jedem danach.

„Der Andere ist nicht ausserhalb von uns, sondern lebt in uns.“ – Letztendlich sind Beziehungen lediglich ein Spiegel unserer Selbst. Dies zu erkennen ist der erste und wichtigste Schritt hin zu besseren Beziehungen. Den andere zu ändern ist nicht möglich, Unsere Beziehungen spiegeln uns unsere ungelösten Muster, Konditionierungen und Emotionen wieder – erkennt man dies und arbeitet an sich selber, dann verändern sich die Beziehung und Personen um einen herum automatisch auf ganz harmonische und verblüffende Art und Weise.

Die individuelle Sitzung hilft Dir, Deine Beziehungen, vielleicht unbewussten Konzepte, Emotionen und Muster bewusst zu werden, zu sehen was wichtig ist, um gesunde Beziehungen haben zu können und um Heilung geschehen zu lassen: „Beziehungen sind nicht ein Teil unseres Leben, sondern das Leben ist Beziehung.“

Inhalt der Sitzung (Dauer Abhängig von der Aufgabenstellung):

  • Heilung von Beziehungen – Eltern, Partner, Ex-Partner, Kinder, inneres Kind, etc.
  • Der bewusste und unbewusste Verstand und die Anwendung universaler Gesetze und ihre praktische Anwendung im Alltag
  • Persönliches Wachstum
  • Negative Muster, Glaubenssätze, emotionale Blockaden auflösen / transformieren

Kosten der indivduellen Sitzung

Pro Stunde CHF 120

Hier kommt die Beschreibung in kürze.

Terminvereinbarung

Es hängen Listen zum Einschreiben aus. Bitte trage Dich entsprechend ein und komme rechtzeitig zum jeweiligen Ort. Wenn Du Fragen zu den Behandlungen hast, sprich einfach die jeweilige Person direkt an. Du bezahlst auch direkt bei ihr in Bar.

Anreise

Anreise zum Yoga & Ayurveda Festival in den Alpen

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Die Ortschaft Reichenbach im Kandertal ist mit Zügen aus Bern (40 min) und Zürich (1,5 Std.) gut und bequem erreichbar. In Reichenbach im Kandertal auf den Postauto-Bus umsteigen und in 13 Minuten Fahrzeit bis zur Station «Kiental, Dorf» fahren. Der Kientalerhof befindet sich unmittelbar neben der Busstation.
  • Auch zu den Flughäfen Zürich, Genf, Basel, Genf und Bern-Belp bestehen gute Verbindungen.
  • www.sbb.ch

Anreise mit dem Auto

  • Von Bern, Genf, Basel, Zürich oder Luzern über die Autobahn A6 / A8 nach Spiez
  • Von Spiez 20 Minuten bis ins Kiental (Autobahnausfahrt Spiez / Kandersteg)
  • Von Spiez herkommend in Reichenbach auf der Höhe des Bahnhofs links nach Kiental abbiegen
  • Routenplaner

Du hast Fragen zum Ablauf oder zu den Klassen/Workshops der einzelnen YogalehrerInnen? info@induality.com

Yogafestival Summer of Love Stefan Geisse

Videos

Lass Dich inspirieren: Viele Videos rund ums Festival und mit den Lehrern!

FAQ

  • 3 Tage Yoga pur: über 20 LehrerInnen, mehr als 50 Stunden Yoga
  • Verschiedene Richtungen: Klassiches Hatha, Kundalini, Vinyasa-Flow, YinYoga uvm!
  • Dazu Workshops, Vorträge, Konzerte und Ayurvedische Behandlungen und Heimleditationen
  • Für alle am Yoga und Ayurveda Interessierten, Anfänger als auch Fortgeschrittene des Yoga-Weges
  • Wunderbare Atmosphäre: Ausgelassenheit, Entspannung bei gleichzeitig hoher Professionalität der Veranstaltung
  • Und das alles an einem wunderschönen Kraftort der seinesgleichen sucht

Im Yoga geht es nicht um können. Yoga ist ein wunderbarer Weg zu unserem Innersten, zu unserem Selbst. Yoga ist ohne Ego, ohne sich beweisen müssen. Ohne gut aussehen zu müssen. Sei wie Du bist und komme vorbei. Es gibt so viele Stunden und Workshops: Du wirst finden, was Dir zusagt. Egal, ob du nur mal reinschnuppen möchtest oder seit Jahren täglich asanas und pranayama praktizierst.

Gute Laune. Und wenn Du magst Deine Yogamatte, Sitzkissen und Decke. Wir verleihen vor Ort auch Matten, jedoch können wir nicht garantieren, dass es für alle reicht.

Wenn Du im Kientaler Hof übernachtest, bring noch ein Handtuch mit und auf jeden Fall deine Badesachen für einen Sprung in den Pool.

Im Matratzenlager bringst Du am besten Deinen Schlafsack mit (und ein Handtuch), du kannst aber auch gegen Aufpreis ein Duvet mieten.

Und wenn Du mit dem Zelt oder Camper kommst, ja, dann weisst Du am Besten was Du mitbringen kannst: Verlängerungskabel, Kocher usw.

Klaro, Du kannst auch ein Ticket für Samstag kaufen. Und sonst nimmst Du einfach das Drei-Tagesticket.

Nein. Bitte kontaktiere den Kientaler Hof für Deine Übernachtung: Entweder im Einzel-, Zweier- oder Mehrbettzimmer. Oder im Matratzenlager. Oder Du kommst mit Deinem Zelt oder Camper.

Die Nutzung der Infrastruktur des Kientaler Hofs (Toiletten, Pool, Sauna) kostet pro Tag und Person CHF 10. Das ist im Ticketpreis inbegriffen.

Bitte kontaktiere den Kientaler Hof für Deine Übernachtung: Entweder im Einzel-, Zweier- oder Mehrbettzimmer. Oder im Matratzenlager. Oder Du kommst mit Deinem Zelt oder Camper, das meldest Du bitte auch beim Kientaler Hof an.

Bitte schreibe Dich rechtzeitig in die jeweiligen Listen ein. So können wir planen und ggf. Räume tauschen sollte mal eine Klasse sehr nachgefragt sein. Andernfalls kann schnell Chaos entstehen wenn drei Minuten vor Beginn plötzlich dutzende Leute vor dem Raum stehen.

Schau einfach unter dem Reiter „Anreise“, dort findest Du Anreisebeschreibungen mit dem Auto und dem ÖV.

Siehe Gott in jedem und allem – Swami Muktananda

Om Namah Shivaya
Shivaya namaha, Shivaya namah om
Shambhu Shankara namah Shivaya,
Girija Shankara namah Shivaya

„Wiederhole dieses Mantra mit Liebe, und gehe tief nach innen. Wisse, dass du selbst die Gottheit des Mantras bist. Lausche dem Mantra. Wenn jeder Buchstabe in deinem Geist pulsiert, versuche das Mantra zu erfahren.“ Swami Muktananda

„Dieses Mantra hat keine direkte Übersetzung. Die Klangsilben entsprechen den Prinzipien, die jedes der ersten fünf Chakras der Wirbelsäule leiten: Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther. Dies bezieht sich allerdings nicht auf die Chakras als solche, denen andere Klänge (seed sounds) zugeordnet sind, sondern eher auf die Prinzipien, die die Chakras an ihren Plätzen steuern. Eine sehr grobe, nicht-wörtliche Übersetzung könnte etwa sein:
Om – ich grüße das, was ich fähig bin zu werden.

Thomas Ashley-Farrand, „The Ancient Power of Sanskrit Mantra and Ceremony“

Kalari Yoga ist faszinierend und magisch

Wilde Energien indischer Kampfkunst vereinigen sich mit Yoga, Tanz und Meditation. Das Kernstück der Lektion bilden Formen und Bewegungen, die aus dem Kalari Payattu, der südindischen Kampfkunst stammen. Typische Kalari Bewegungen verkörpern solche Krafttiere, wie Elefant, Löwe, Schlange, Wildschwein usw. Das Prinzip des Kalari Payattu ist durch die Nachahmung der Tierbewegungen und Stellungen ihre Kraft und Energie auf sich selbst zu übertragen.

Elegante, wie ein Tanz aussehende Kalari Bewegungsformen beruhen auf der uralten Lehre vom Energiefluss (Prana oder Qi) und trainieren den ganzen Körper. Besonders sind sie effektiv, für die Kräftigung des Rückens, der Beine und die Verbesserung der Flexibilität der Wirbelsäule. Sie stimulieren die metabolischen Prozesse im Körper (Stoffwechsel), was zu schnellerem Fettabbau führt, verbessern die Koordination und stärken Ihre mentale Kraft (Selbstbeherrschung, Geduld, Selbstakzeptanz, etc). Was Kalari Yoga von klassischen Yoga Stunden unterscheidet ist eine besondere, ungewöhnliche Art der Bewegungsform. Dynamik und Stille gewinnen hier eine ganz andere Bedeutung, als in den klassischen Yoga Lektionen

Alle Übungen sollen gesundheitsfördernd bleiben, obwohl stets ein hoher Anspruch und eine stetige Steigerung der Intensität besteht. Es ist besonders wichtig im Kalari Yoga auf den Ehrgeiz zu verzichten und das Ego zu zähmen. Es werden generell keine Vorkenntnisse benötigt. Sie werden systematisch und stufenweise alle grundlegenden Schritte und Techniken erlernen.

KalariYOga

Kalari Yoga mit Natalie Nikolska

Eine Kalari Yoga Lektion beginnt mit einer Reihe von Übungen (Kalari Agni Sara Kriya), die dazu dienen, den natürlichen Körper-Atem-Mechanismus zu „erwecken“. Diese Reihe besteht aus einer Kombination speziell aufwärmender und gelenkmobilisierender Körperübungen und der alten yogischen Technik „Agni Sara Kriya“, welche das Solar-Plexus-Zentrum aktiviert. Agni Sara Kriya gibt Kraft und frischen Enthusiasmus um an eine neue Aufgabe zu gehen. Die Übung eignet sich wunderbar bei innerlichen Blockaden, Trägheit und als ein Einstieg in eine intensive ganzheitliche Kalari Yoga Arbeit.

Nach der Kalari Agni Sara Kriya Technik werdet Ihr Schritt für Schritt einzelne Tierstellungen erlernen und praktizieren, welche darauf abzielen, den Körper stark, geschmeidig und intelligent zu machen. Ihr lernt die typischen Kalari Stellungen wie Elefant, Pferd, Katze, Fisch, Schlange, Hahn, Affe und Pfau, wie sie vor tausenden Jahren praktiziert wurden. Später werden zuerst sie miteinander und dann auch mit Beinschwungübungen kombiniert und in einer dynamischen Form geübt. Nach und nach werden auch Elemente des mentalen Trainings eingeführt.

Ein extra Teil jeder Kalari Lektion stellen Beindehnungs- und Kräftigungsübungen dar. Sie erfordern mehr Ausdauer und bieten ein gutes Cardio-Intervalltraining an.

Im Entspannungsteil wird geführte Atem-Meditation praktiziert, die den Geist beruhigt und einen guten Einstieg in den meditativen Zustand ermöglicht. Mit der Zeit werdet Ihr in der Lage sein, auch selbständig zuhause diese Atemtechnik anzuwenden.

Kalari Yoga ist eine exzellente Methode, um Ihre Selbsterkenntnis zu vertiefen und sich weiter zu entwickeln.

 3 Stunden Vinyasa Flow mit Rebecca Naterop

Tauche tief in den Yoga ein: Wunderschöne Musik, anmutige Bewegungen, tiefe Versenkung. Rebecca entführt Dich zu Deinem tiefsten Inneren. Feel the Spirit. Feel your Heart. Feel yourself.
Du wirst eine wundervolle Erfahrung machen und tief in dein innerstes Eintauchen. Du solltest schon Erfahung im Yoga und eine entsprechende Kondition haben. Wenn Du unsicher bist, spreche einfach Rebecca im Vorfeld an.

 

Die Vielfalt hat mir gefallen und die ganzheitliche Einbettung des Yoga – zudem die Heiterkeit in der Vermittlung. Der Teilnehmenden-Mix, auch bezüglich des Alters war sehr lässig. Ich komme wieder! Pia W., 38

Lese, was andere Teilnehmer des Festivals gesagt und gefühlt haben: Teilnehmerstimmen des Festivals 2015

Ein Sommer den Du so schnell nicht vergisst! Sei dabei! Sei!

 

Du hast Fragen zum Ablauf oder zu den Klassen/Workshops der einzelnen YogalehrerInnen? info@induality.com